Prof. Dr. Christine Kurz

arbeitet als Oberärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe an der 1. Univ. Frauenklinik am AKH Wien.

Seit 1992 leitet sie die Arbeitsgruppe „Alternative Medizin in Geburtshilfe und Gynäkologie - mit Hauptinteresse Homöopathie und Akupunktur“ und ist seit 1996 gewählte Frauenbeauftragte der Univ. Klinik für Frauenheilkunde in Wien und Mitglied der Ethikkommission der medizinischen Universität Wien.

Sie arbeitet in zahlreichen Arbeitsgruppen mit, darunter zum Thema „Klimakterium“, „Onkologie“, „minimal invasive Chirurgie“, etc. und hat zu diesen Themen auch an vielen Publikationen mitgearbeitet.
Darüber hinaus ist sie Mitglied u.a. in der „Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe“, der „International Menopause Society“, der „Österreichischen Gesellschaft für Menopause“ und ist Vorstandsmitglied in der „Österreichischen Gesellschaft für Familienplanung“.

Prof. Kurz forscht in vielen Bereichen der Gynäkologie und Geburtshilfe und hat 2006 „Das große Frauenbuch“ im Kneipp Verlag veröffentlicht.

Sie ist seit 2005 Mitglied der www.babynet.at - Familie und beantwortet Fragen rund um die Themen Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung und Geburt.

„Ich sehe meine Aufgabe bei babynet darin, vor allem den Frauen und Müttern moralisch den Rücken zu stärken für ihre oft schwierige Aufgabe, ein Kind in die Welt zu setzen und großzuziehen.

Mit meinen Expertentipps möchte ich die Verunsicherung, die oft bei jungen Müttern vor und nach der Geburt herrscht, ein wenig abmildern und sie für das Leben mit dem Baby fit machen. Dabei spielt die persönliche Gesundheit und das Wohlbefinden auch der Mutter eine wesentliche Rolle: Fühlt sich die Mami wohl, geht es auch dem Baby gut!“